Direkt zum Inhalt

Qualität trifft Innovationsgeist
in Emsdetten

Bei swela erfolgen alle Produktionsschritte unter einem Dach - von der ersten Idee bis zur Auslieferung unserer Textilien wird alles in unserem Textilwerk im westfälischen Emsdetten umgesetzt. Jeder unserer Mitarbeiter ist Experte auf seinem Gebiet und sorgt dafür, dass die Fertigungsprozesse reibungslos ineinander übergehen. So haben wir immer einen Blick auf die einzelnen Produktionsschritte und können die Qualität kontinuierlich prüfen. Gleichzeitig können wir durch diese Fertigungstiefe flexibel auf Kundenwünsche reagieren und schnell sowie zuverlässig produzieren. Das Ergebnis sind technisch hochwertige Textilien, die in bester Qualität sowie umwelt- und ressourcenschonend bei uns produziert werden.

Kreation & technische Entwicklung

Design und Technik gehen bei uns Hand in Hand. In unserem hauseigenen Atelier entwickelt ein Team von Designern die neuesten Trends, während die technische Entwicklung an den neuesten textilen Innovationen arbeitet. In enger Abstimmung entsteht so eine perfekte Symbiose aus anspruchsvollen Dessins und fortschrittlicher Technik.

Eingangskontrolle

Bei der Bestellung unserer Rohstoffe richten wir uns nach den speziellen Anforderungen unserer Kunden an unsere hochwertigen Stoffe. Alle Rohstoffe werden in unserem internen Labor getestet. Erst nach der Freigabe durch unsere Qualitätsmanager werden sie weiterverarbeitet. Während der gesamten Fertigungsstufen bleiben die Rohstoffe nachverfolgbar. Dadurch wird die Qualität unserer Produkte gesichert und die Reproduzierbarkeit gewährleistet.

Färberei

Um die Garne nach unseren hohen Qualitätsanforderungen zu färben, werden zunächst die Färberezepturen in unserem Labor individuell zusammengestellt und - für die Nachproduktion - im System hinterlegt. Dabei achten wir vor allem darauf, die Färbemittel ohne Umweltrisiken herzustellen. Anschließend werden die Garne auf Kreuzspulen oder Zettelbäumen in unseren Kesseln gefärbt. Das Ergebnis verspricht höchste Farbechtheit und unbegrenzte Farbmöglichkeiten.

Weberei

Die gefärbten Garne werden nun für die Weberei vorbereitet. Dabei werden sie maschinell oder per Hand eingezogen und die Schussgarne für die Webmaschine bereitgestellt. Auf 4.000 qm entstehen dann wöchentlich 125.000 qm gewebter Stoff.

Stückfärberei

Eine weitere Möglichkeit der Stofffärbung ist es, den fertig gewebten Stoff am Stück zu färben, anstatt zuvor die einzelnen Garne. Dies geschieht durch diskontinuierliches Färben und Waschen der Gewebe. Diese Methode ermöglicht eine kostengünstige Produktion auch bei kleinen Textilmengen.

Individueller Textildruck

Mit swela Print bringen wir individuelle Ideen unserer Kunden auf den Stoff: Egal ob Skizze, Logo oder ein digitales Foto, fast alles ist möglich. Wir beraten professionell zu Vorlage und Format der Datei und helfen bei der Auswahl der Stoffqualität.

Ausrüstung und Beschichtung

Um die speziellen technischen Eigenschaften der Textilien aufzubringen, werden sie nun technisch ausgerüstet. Dazu werden sie über einen Spannrahmen gehängt, getrocknet, oder mit Kalander, Krumpfanlage und Plasma behandelt. Weitere Beschichtungen mit Polyurethan, Acrylat, Schaum und Aluminium folgen je nach Einsatz der Textilien.

Warenschau & Qualitätskontrolle

Die Qualität unserer Produkte prüfen unsere Techniker kontinuierlich während und nach jedem Produktionsschritt. Zusätzlich erfolgt nach Fertigstellung eine abschließende Qualitätsprüfung in unserem Labor. Dadurch können wir unsere Qualitätsstandards halten und jederzeit optimieren. Unterstützt werden wir bei unserer Qualitätskontrolle auch durch externe Prüfinstitute und Hochschulen.

Lager und Versand

Durch unser großes Fertigwarenlager können wir Anfragen und Aufträge flexibel und schnell abwickeln. Da swela auditierter und zertifizierter Versender ist, erfolgt der Versand durch uns, direkt und unkompliziert.